Erfahrungsbericht BIOEFFECT

BIOEFFECT – die neue Generation der Pflege?

Auf Blogs, in Foren und in der Beautywelt munkelte man schon länger: BIOEFFECT ist die neue Generation der effektiven Faltenpflege, z. B. der Nasolabialfalte. Keine leeren Werbeversprechen, keine unnötigen Wirkstoffe, sondern ein reines, klares Serum mit nur 7 (!) Wirkstoffen, welches die Gesichtshaut in Verzücken geraten lässt. Doch was ist dran an dem geheimnisvollen Treatment und wie wirkt es so effektiv auf der Haut?

Gerste gegen Falten?

Der volle Name sagt uns zunächst nicht darüber, wie das BIOEFFECT EFG Serum wirklich wirkt. Bei näherem Hinsehen finden wir das Geheimnis in den Inhaltsstoffen: Nur sieben verschiedene Wirkstoffe sind enthalten, darunter das berüchtigte EGF – ein Epidermal Growth Factor. Er wird aus Gerste gewonnen, die unter hermetisch abgeschirmten Bedingungen in Island angebaut wird. Sie wächst auf Vulkanasche und wird ausschließlich mit isländischem Quellwasser gewässert. Und während das wohl alles super in einer Werbekampagne gegen eine Nasolabialfalte ausschaut, ist es genau dieser Inhaltsstoff, der das Serum so effektiv macht. Wachstumsfaktoren sind zur Zeit kaum in Pflegeprodukten zu finden: Sie sind teuer in Anbau und Weiterverarbeitung. Dabei gehören Wachstumsfaktoren für Kosmetikexperten wie Professor Martina Kerscher der Universität Hamburg die Zukunft der Hautpflege.

Wie wirkt das Serum?

Wachstumsfaktoren erneuern die Haut in der Zelle und helfen ihr gleichzeitig, Entzündungen zu bekämpfen. Jede Entzündung, sei es ein Sonnenbrand oder nur eine leichte Entzündung in der Zelle, beschleunigt die Hautalterung. EGF bekämpft Entzündungen und hat zum Beispiel in der Augenregion das Potential, Krähenfüße zu mildern und eingeschwemmtes Wasser aus der empfindlichen Augenpartie zu transportieren. Krähenfüße sind Bewegungsfalten, doch BIOEFFECT wirkt auch gegen sogenannte Horizontalfalten, die durch simple Schwerkraft entstehen, z. B. die Nasolabialfalte. Sie gräbt sich in die Wangen ein, begünstigt durch ein im Alter abnehmendes Kollagennetz. Das Serum setzt an, wo andere aufhören: Tief in der Zelle wird sie aktiviert und die entstandene Nasolabialfalte gemildert. Neben EGF arbeiten Hyaluronsäure und Glycerin daran, eine eventuell entstandene Nasolabialfalte zu mildern und auch in Zukunft zu verhindern.

Getestet: Von der Theorie in die Praxis

Viele Kosmetiktester und Rezensionen stützen sich auf die Inhaltsstoffe eines Produkts. Zunächst lobenswert, aber die Praxis sollte nicht zu kurz kommen. Das BIOEFFECT Serum kommt unscheinbar daher: Ein klares, wässriges Produkt. Lobenswert ohne chemisches Plastik in Glas verpackt. Eine Pipette erleichtert die Entnahme und verhindert außerdem, dass das Produkt durch die Finger verunreinigt wird. Man benötigt nur einige wenige Tropfen für das ganze Gesicht – wer spezielle Problemzonen hat, wie z. B. eine ausgeprägte Nasolabialfalte, kann hier etwas mehr auftragen. Das EGF Serum zieht sofort ein und hinterlässt kaum einen Film auf der Haut. Schon nach wenigen Stunden sieht man einen Soforteffekt: Die Haut wirkt frischer und praller – Hyaluronsäure sei Dank! Doch die wahre Entdeckung kommt erst Wochen später: Die Zellerneuerung sorgt dafür, dass meine Nasolabialfalte plötzlich nicht mehr so stark hervortritt. Die gesamte Mundpartie wirkt nicht nur glatter, sondern auch der Hautton wirkt ausgeglichen. Und was mir am besten gefällt (neben der kaum sichtbaren Nasolabialfalte )? Keine leeren Werbeversprechen, keine von-heute-auf-morgen-Versprechen, sondern pure Wirkung, gepaart mit sinnvollen, reizlosen Inhaltsstoffen.

Lg Steffi